Folgen Sie uns auf:TwitterFacebookXING
  • ZTE und Telenet testen 5G-Technologie in neuem Innovation Center
  • 11-10-2017



  • ZTE und Telenet testen 5G-Technologie in neuem Innovation Center


    Düsseldorf, 11. Oktober 2017
     – ZTE, international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, hat die Eröffnung eines neuen Innovation Centers des belgischen Netzbetreibers Telenet in Brüssel bekannt gegeben. Telenet wird hier nicht nur neue Technologien für Konnektivität, Entertainment, Mehrwertdienste und Kundenlösungen testen, sondern auch seinen Partnern die Möglichkeit bieten, ihre Produkte mit Technologie und mit Zugang zum Know-how von Telenet zu testen. Das Telenet Innovation Center wird darüber hinaus auch als Wissens- und Innovationszentrum für die Liberty Global Group dienen.

     

    Das Telenet Innovation Center wurde Ende letzter Woche am 5. Oktober in Anwesenheit von Alexander De Croo, dem stellvertretenden belgischen Ministerpräsidenten und zuständigen Minister für Entwicklungskooperationen im Bereich digitale Agenda, Telecom und Post, eröffnet. ZTE, seit 2015 Partner von Telenet für Rollout und Upgrade des BASE-Netzes, ist der wichtigste Infrastrukturpartner für das Innovation Center und wird gemeinsam mit Telenet die Tests für die Einführung von 5G in Belgien durchführen. Im neuen Innovation Center wurden hierfür bereits die neuesten 5G-Netzkomponenten und Antennen installiert.

     

    Als Hauptsponsor war ZTE eng in die Realisierung des Innovation Centers eingebunden und verfolgt gemeinsam mit Telenet das Ziel, die 5G-Innovationen weiter voranzutreiben und neue Möglichkeiten in der Telekommunikation zu erschließen. Anlässlich der Eröffnung des Innovation Centers stellte ZTE seine innovativen Produkte vor und traf vor allem mit einer Live-Demo seiner Smart-Parking-Lösung auf reges Interesse.

     

    Telenet Innovation Center: Experten testen neue Produkte, Apps und Prototypen

    Das neue Telenet Innovation Center basiert auf gemeinsamen Innovationen und soll ein Ort werden, an dem Experten von Telenet sowie externe Partner von modernster Fest- und Mobilnetz-Breitbandtechnologie Gebrauch machen können, um neue Produkte, Apps und Prototypen von Telenet zu testen.

     

    Stimmen zur Eröffnung des neuen Telenet Innovation Centers:

    §    Ming Xiao, President ZTE Europe and Americas, erklärte anlässlich der Eröffnung, dass das Innovation Center ein idealer Ort sei, an dem Telenet, ZTE und ihre Partner ihre neuesten und in Entwicklung befindlichen Technologien vorstellen können. „Hier können wir zeigen, wie Video und Entertainment, 5G-Technologie, IoT, Cloud-Services, künstliche Intelligenz und Augmented Reality wirklich zusammenkommen, um aufregende Kundenlösungen zu realisieren.“

     

    §    John Porter, CEO von Telenet: „Kontinuierliche Innovationen sind entscheidend für unser Unternehmen, insbesondere in einer Welt sich ständig wandelnder Technologien. Mit dem Telenet Innovation Center verfolgen wir das ehrgeizige Ziel, eigene Innovation auf eine höhere Ebene zu bringen, aber auch externe Innovationsprojekte mitzugestalten. Ich glaube an die Stärke von Partnerschaften und bin überzeugt, dass wir mit unserem Modell der kollaborativen Innovation und mit Unterstützung durch Partner wie ZTE die beste Breitband- und Medientechnologie nach Belgien holen. Nach gründlichen Tests und Erprobungen wird letztendlich eine erfolgreiche Markteinführung gelingen.“

     

    §    Balan Nair, CTO von Liberty Global: „Die Eröffnung des Telenet Innovation Centers ist ein wichtiger Meilenstein für Liberty Global. Die erstklassige Infrastruktur und das vollständig im Besitz von Telenet befindliche Mobilnetz schaffen für uns die perfekten Voraussetzungen dafür, Produkte und Dienste zu testen, die den Weg zur Gigabit-Gesellschaft ebnen. Ich freue mich schon auf die Möglichkeiten und Inspirationen, die auf uns warten.“

     

    §  Alexander De Croo, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Entwicklungskooperationen im Bereich digitale Agenda, Telecom und Post: „Mit dem neuen Telenet Innovation Center kann das digitale Belgien Erfahrungen im Bereich 5G sammeln. Hierdurch erhalten Startups und die akademische Welt einen entscheidenden Vorteil bei der Entwicklung neuer Dienste, die fortschrittliche 5G-Fähigkeiten nutzen. Es ist eine gute Sache, dass Belgien eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von 5G spielt.“